Zeitung in der Digital Edition - Dresdner Woche
Renitenter Ladendieb gestellt

Zeit:       23.04.2015, 14.42 Uhr
Ort:        Dresden-Seidnitz

Gestern Nachmittag nahmen Dresdner Polizeibeamte einen renitenten Ladendieb (26) vorläufig fest.

Der junge Mann hatte Getränke im Wert von etwa sieben Euro in einem Einkaufsmarkt an der Altenberger Straße gestohlen. Ein Verkäufer (34), der den Langfinger zur Rede stellte, erhielt einen Schlag ins Gesicht. Mit weiteren Marktangestellten konnte der 26-Jährige bis zum Eintreffen der alarmierten Polizeibeamten festgehalten werden.

Die Beamten nahmen den Tatverdächtigen vorläufig fest. Gegen ihn wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (ml) 

Baucontainer aufgebrochen

Zeit:       22.04.2015, 16.00 Uhr bis 23.04.2015, 07.00 Uhr
Ort:        Dresden-Klotzsche

Unbekannte sind in einen Baucontainer an der Selliner Straße eingebrochen. Aus dem Container wurden zwei Bohrhämmer im Wert von rund 3.800 Euro gestohlen. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. (ml)

Mülltonnen in Brand gesetzt

Zeit:       23.04.2015, 04.12 Uhr
Ort:        Dresden-Plauen

In der vergangenen Nacht setzten Unbekannte mehrere Mülltonnen auf einem Schulgelände an der Kantstraße in Brand. Durch das Feuer wurde auch das Nebengebäude leicht in Mitleidenschaft gezogen. Abschließende Schadensangaben liegen nicht vor. Die Polizei ermittelt wegen des Verdachts der Brandstiftung. (ml)

Zigarettenautomat aufgebrochen

Zeit:       22.04.2015, 21.15 Uhr festgestellt
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Unbekannte haben einen Zigarettenautomaten im Großen Garten aufgebrochen. In der Folge wurden Bargeld sowie Zigaretten aus dem Gerät gestohlen. Zu dem entstandenen Schaden liegen noch keine Angaben vor. (ml)

Zeugen zu Verkehrsunfall gesucht

Zeit:       13.04.2015, 13.00 Uhr
Ort:        Dresden-Seevorstadt

Die Polizei sucht Zeugen zu einem Verkehrsunfall Anfang April auf der Budapester Straße zwischen Schweizer Straße und Waisenhausstraße. Dort war ein Auto mit auffällig grüner Farbe beim Spurwechsel mit einem schwarzen Hyundai ix20 zusammengestoßen. Der Hyundai wurde dabei an der vorderen linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Unfallbeteiligte setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Das am Auto angebrachte Kennzeichen soll mit DW beginnen.

Wer hat den Unfall beobachtet und kann weitere Angaben zu dem grünen Fahrzeug oder dessen Fahrer machen? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.(ir)