Zeitung in der Digital Edition - Dresdner Woche
Raubdelikt

Zeit: 22.11.2014 gg. 23:00 Uhr
Ort: 01237 Dresden, Prohliser Allee

Zwei unbekannte Täter sprachen den 27-jährigen Pizzaboten an, versetzten ihm von hinten einen Schlag gegen den Kopf und einer der beiden stach mehrfach mit einem kleinen Messer in Richtung der Schulter des Geschädigten. Anschließend raubte man ihm die Pizzatasche und die Geldbörse mit ca. 300,- Euro Bargeld. Das Opfer erlitt leichte Kopfverletzungen.

Raubdelikt

Zeit: 22.11.2014 gg. 02:30 Uhr
Ort: 01067 Dresden, Freiberger Platz

Ein unbekannter Mann stellte sich der 35-jährigen Geschädigten in den Weg, drückte ihr mit der Hand gegen den Hals und forderte die Herausgabe ihrer Geldbörse sowie des Handys. Daraufhin übergab die Frau ihr Telefon und der Täter entfernte sich. Die Tat wurde erst gegen 11:05 Uhr durch Vorsprache des Opfers polizeilich bekannt.

Einbruch in Gaststätte

Zeit: 21.11.2014, 16:00 - 22.11.2014, 08:00 Uhr
Ort: 01097 Dresden, Hauptstraße

Unbekannte Täter stiegen nach Aufbrechen eines Fensters in den Gastraum der "Löffelbar" ein und öffneten die leere Registrierkasse gewaltsam. Entwendet wurde nach gegenwärtigen Erkenntnissen ein Netbook.

Einbruch in Vereinsheim und Gaststätte

Zeit: 21.11.2014, 12:00 - 22.11.2014, 08:00 Uhr
Ort: 01159 Dresden, Williamstraße

Unbekannte Täter stiegen nach Aufhebeln eines Fensters in die Räume der Gaststätte "Juwel" ein und entwendeten daraus drei Flaschen Schnaps sowie einen Flachbildfernseher. In die benachbarten Räume des "FV Hafen Dresden" war man ebenfalls gewaltsam eingedrungen. Dort wurden zwei Flaschen Bier gestohlen 

Einbruch in Grundschule

Zeit: 21.11.2014, 18:00 - 22.11.2014, 08:00 Uhr
Ort: 01099 Dresden, Hohnsteiner Straße

Unbekannte Täter drangen nach Aufhebeln der Eingangstür in das Schulgebäude ein und durchsuchten mehrere Räume. Weiterhin stellte man zwei aufgebrochene Fenster im Kellerbereich und Beschädigungen im Außengelände fest. Was entwendet wurde, kann derzeit noch nicht gesagt werden.

Einbruch in Doppelhaushälfte

Zeit: 22.11.2014, 15:00 - 22.11.2014, 20:00 Uhr
Ort: 01069 Dresden, Gutzkowstraße

Unbekannte Täter drangen nach gewaltsamen Öffnen der an der Rückseite des Gebäudes befindlichen Tür in die Doppelhaushälfte ein und durchsuchten mehrere Räume. Nach gegenwärtigen Erkenntnissen wurde nichts gestohlen.

Einbruch in Wohnung

Zeit: 22.11.2014, 08:54 - 22.11.2014, 08:56 Uhr
Ort: 01097 Dresden, Bischofsplatz

Ein unbekannter Täter verschaffte sich mit einem Schlüssel unberechtigt Zugang zur Wohnung im Mehrfamilienhaus und entwendete aus dieser eine Handtasche sowie zwei Geldbörsen. Der Wert des Diebesgutes beläuft sich auf etwa 50,- Euro.

Trickdiebstahl

Zeit: 22.11.2014 gg. 09:00 Uhr
Ort: 01069 Dresden, Pillnitzer Straße

Eine Frau und ein Mann klingelten beim 85-jährigen Geschädigten und baten um einen Zettel, woraufhin dieser die beiden in das Wohnzimmer ließ. Nachdem die Unbekannten wieder gegangen waren bemerkte er das Fehlen von Schmuck im Wert von etwa 5.000,- Euro aus dem Schlafzimmer.

Einbruch in Baucontainer

Zeit: 21.11.2014, 18:00 - 22.11.2014, 08:30 Uhr
Ort: 01067 Dresden, Friedrichstraße

Unbekannte Täter drangen gewaltsam in einen Baucontainer ein und
entwendeten aus diesem Werkzeuge sowie Buntmetall. Der Wert des
Diebesgutes beläuft sich auf ca. 5.000,- Euro.

Einbrüche in vier Pkw

Zeit: 21.11.2014, 20:00 - 22.11.2014, 16:45 Uhr
Ort: Stadtgebiet Dresden, Am Leutewitzer Park,
Schilling-/Braunsdorfer- und Emil-Überall-Straße

Unbekannte Täter schlugen an vier gesichert abgestellten Pkw unterschiedlicher Hersteller jeweils die Seitenscheiben ein und entwendeten in den Fahrzeugen sichtbar abgelegte Taschen
und Rucksäcke im Wert von mehreren hundert Euro.

Einbruch in Parkscheinautomaten

Zeit: 22.11.2014, 01:23 - 22.11.2014, 01:25 Uhr
Ort: 01109 Dresden, Flughafenstraße

Unbekannte Täter brachen aus zwei Parkscheinautomaten auf dem Parkplatz 3 des Flughafens Dresden die Kassetten mit dem Bargeld heraus und entwendeten diese. Der entstandene Diebstahlsschaden beläuft sich auf ca. 2.800,- Euro.

Polizeieinsatz anlässlich einer Meisterfeier in der "Messe Dresden"

Zeit: 22.11.2014, 09:00 - 22.11.2014, 15:00 Uhr
Ort: 01067 Dresden, Messering

Die Polizeidirektion Dresden sicherte die Meisterfeier der Handwerkskammer Dresden unter Teilnahme des Bundespräsidenten der Bundesrepublik Deutschland, Herrn Joachim Gauck,
sowie des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen, Herr Stanislaw Tillich und 2.500 weiterer Besucher, ab. Es kam zu keinen Störungen.

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte in der Zeit vom 21.11.2014, 00:00 Uhr bis 22.11.2014, 24:00 Uhr im Stadtgebiet Dresden insgesamt 95 Verkehrsunfälle mit 15 verletzten Personen.