Aus Dresden für die Welt - Slogan

Schlägerei auf der Prager Straße

Zeit:   16.02.2017, gegen 17.40 Uhr
Ort:    Dresden-Südvorstadt

Freitag Nachmittag gerieten mehrere junge Männer auf der Prager Straße in Streit. Der Disput endete schließlich in einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei Gruppierungen.

Alarmierte Polizeibeamte konnten vor Ort vier Beteiligte ausfindig machen. Dabei handelt es sich um zwei Tschetschenen im Alter von 21 und 22 Jahren sowie zwei aus Eritrea stammende Männer im Alter von 24 und 25 Jahren. Sie wiesen allesamt Verletzungen auf.

Es ist davon auszugehen, dass an der Schlägerei ursprünglich deutlich mehr Personen beteiligt waren. Der Hintergrund der Auseinandersetzung ist nicht bekannt. Die Polizei ermittelt wegen Körperverletzung. (ml)

Ladendieb gestellt

Zeit:   16.02.2017, gegen 12.00 Uhr
Ort:    Dresden-Äußere Neustadt

Freitag Mittag stahl ein 33-Jähriger mehrere Flaschen Schnaps in einem Einkaufsmarkt an der Königsbrücker Straße.

Ein Marktmitarbeiter hatte den Vorfall beobachtet und sprach den Mann an. Daraufhin drohte dieser mit Pfefferspray und flüchtete aus dem Laden. Alarmierte Polizeibeamte konnten den Missetäter wenig später stellen. Gegen den Dresdner wird nun wegen räuberischen Diebstahls ermittelt. (ml)

Wohnungseinbruch

Zeit:   16.02.2017, 15.00 Uhr bis 18.20 Uhr
Ort:     Dresden-Tolkewitz

Freitag Nachmittag brachen Unbekannte in eine Erdgeschosswohnung an der Löwenhainer Straße ein.

Die Täter hebelten ein Fenster auf, stiegen in die Räume ein und durchsuchten diese. In der Folge stahlen sie mehrere tausend Euro Bargeld. Der entstandene Sachschaden ist nicht bekannt. (ml)