Zeitung in der Digital Edition - Dresdner Woche
Flüchtende Autodiebe nach Verfolgungsfahrt gestellt

Zeit:   29.05.2015, 02.55 Uhr
Ort:    Dresden-Leipziger Vorstadt

Die Polizei nahm heute Morgen an der Weinböhlaer Straße zwei Autodiebe (42/43, tschechische Staatsangehörige) vorläufig fest.

Den Beamten war zuvor auf der Erfurter Straße ein grauer VW T5 Multivan aufgefallen. Als sie ihn kontrollieren wollten, gab der Fahrer jedoch Gas und versuchte, sich der Kontrolle zu entziehen.

Bei einem kurzen Halt sprang der Beifahrer (43) aus dem Wagen und rannte davon. Der VW setzte seine Fahrt fort. Nach kurzer Verfolgungsfahrt stoppten die Polizisten das Fahrzeug auf der Weinböhlaer Straße und nahmen den 42-jährigen Fahrer vorläufig fest. Den 43-Jährigen stellten sie auf der Eschebachstraße. Auch hier erfolgte eine Festnahme.

Eine Überprüfung des Duos brachte den Grund des Fluchtversuchs zutage:

Den VW T5 hatten sie Donnerstagnacht von der Leisniger Straße gestohlen. Zudem standen die beiden Männer unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln.

Der 39-jährige VW-Besitzer war bis dato noch nicht auf den Diebstahl aufmerksam geworden. Er erhielt sein Fahrzeug mittlerweile zurück.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Diebstahls in besonders schwerem Fall aufgenommen. (ir)

Drei Autos gestohlen

Zeit:   27.05.2015, 19.30 Uhr bis 28.05.2015, 08.40 Uhr
Ort:    Dresden-Gorbitz

Auf einen silbernen Skoda Octavia hatten es Diebe auf dem Wölfnitzer Ring abgesehen. Das neun Jahre alte Fahrzeug hatte einen Wert von ca. 13.000 Euro.

Zeit:   27.05.2015, 13.00 Uhr bis 28.05.2015, 20.00 Uhr
Ort:    Dresden-Löbtau

Ein VW Transporter T5 ist ebenfalls gestohlen worden. Das auf der Essener Straße abgestellte Fahrzeug hatte einen Wert von 15.000 Euro und wurde im Januar 2007 erstzugelassen.

Zeit:   28.05.2015, 11.00 Uhr bis 18.40 Uhr
Ort:    Dresden-Blasewitz

Einen blauen Renault Clio entwendeten Diebe von der Goetheallee. Der Zeitwert des acht Jahre alten Fahrzeuges beträgt rund 2.000 Euro. (ik)

Motorroller entwendet

Zeit:   27.05.2015, 16.30 Uhr bis 28.05.2015, 19.15 Uhr
Ort:    Dresden-Leipziger Vorstadt

Ein Kleinkraftrad Kymco Agility verschwand von der Erlenstraße. Der Zeitwert des acht Jahre alten Rollers wurde auf 750 Euro beziffert. (ik)

Einbruch in Kirche

Zeit:   27.05.2015, 21.00 Uhr bis 28.05.2015, 07.00 Uhr
Ort:    Dresden-Südvorstadt

In der Nacht zum Donnerstag brachen Unbekannte in eine Kirche am Lukasplatz ein. Die Täter hebelten die massive Tür des Gotteshauses auf und durchsuchten einen Büroraum. Die Einbrecher stahlen eine Geldkassette mit ca. 80 Euro und verursachten einen Sachschaden von etwa 2.000 Euro. (ik)

Einbruch in Firma

Zeit:   27.05.2015, 18.10 Uhr bis 28.05.2015, 08.50 Uhr
Ort:    Dresden-Südvorstadt

Unbekannte drangen gewaltsam über die Eingangstür in eine Firma am Zelleschen Weg ein und durchsuchten mehrere Büros. Die Täter stahlen eine Digitalkamera und einen Beamer im Wert von rund 1.000 Euro. Außerdem nahmen die Langfinger eine Handkasse mit ca. 250 Euro Bargeld mit. Zur Höhe des Sachschadens liegen derzeit noch keine Angaben vor. (ik)