Zeitung in der Digital Edition - Dresdner Woche
Büroeinbrüche

Zeit:       23.01.2015, 16.30 Uhr bis 25.01.2015, 15.30 Uhr
Ort:        Dresden-Äußere Neustadt

Am Turnerweg verschafften sich Unbekannte auf noch nicht geklärte Art und Weise Zutritt zu einem Firmenbüro. Sie durchsuchten die Einrichtung und stahlen zwei Laptops, zwei Mobiltelefone sowie ein Navigationsgerät. Angaben zur Schadenshöhe stehen noch aus. (ju)

Zeit:       24.01.2015, 16.30 Uhr bis 25.01.2015, 06.40 Uhr
Ort:        Dresden-Pieschen

Am vergangenen Wochenende gerieten zwei Büros in einem Haus an der Oschatzer Straße ins Visier von Einbrechern.

In der Nacht zum Sonntag hebelten Unbekannte die Treppenhaustür zu einem der Büros auf. Sie durchsuchten die Räume sowie das Mobiliar und stahlen aus einer Kassette 50 Cent.

Heute Morgen stellten Mitarbeiter eines Büros im selben Haus ebenfalls einen Einbruch fest. Unbekannte hatten die Zugangstür aufgebrochen und die Räume durchsucht. Letztlich stahlen sie einen Staubsaugerroboter sowie ein schnurloses Telefon im Gesamtwert von rund 650 Euro.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen. (ju)

Einbruch in Gaststätte

Zeit:       24.01.2015, 17.30 Uhr bis 25.01.2015, 09.40 Uhr
Ort:        Dresden-Gohlis

In der Nacht zum Sonntag drangen Unbekannte gewaltsam über ein Fenster in eine Gaststätte am Windmühlenweg ein. Aus dem Lokal stahlen sie eine elektronische Kasse, in der sich jedoch kein Geld befand und mehrere Flaschen alkoholischer Getränke. Der Wert der gestohlenen Gegenstände wurde auf rund 5.000 Euro, der Sachschaden auf rund 500 Euro beziffert. (ju)

Spielautomaten in Bistro aufgebrochen

Zeit:       24.01.2015, 22.30 Uhr bis 25.01.2015, 08.30 Uhr
Ort:        Dresden-Großzschachwitz

An der Pirnaer Landstraße hebelten Unbekannte die Tür zu einem Bistro auf. Im Lokal begaben sie sich in einen Nebenraum und brachen drei Geldspielautomaten auf. Aus diesen stahlen sie Bargeld in noch unbekannter Höhe. Zudem nahmen die Diebe einen Fernseher im Wert von 300 Euro mit. Der entstandene Sachschaden wurde mit rund 20.000 Euro angegeben. (ju)

Unterhaltungselektronik aus Hotel gestohlen

Zeit:       25.01.2015, 02.00 Uhr bis 08.00 Uhr
Ort:        Dresden-Cossebaude

In den frühen Sonntagmorgenstunden hebelten Unbekannte die Eingangstür zu einem Hotel an der Dresdner Straße auf. Anschließend öffneten sie mehrere Zimmer und stahlen aus diesen drei Fernseher, Receiver, Verstärker sowie einen Computer im Gesamtwert von rund 1.500 Euro. Der Sachschaden beträgt rund 400 Euro. (ju)

Verkehrsunfallgeschehen

Die Polizei registrierte am 25. Januar 2015 im Stadtgebiet Dresden insgesamt 14 Verkehrsunfälle mit vier verletzten Personen.

Zusammenstoß Radfahrer mit Pkw - Zeugenaufruf

Zeit:       24.012015, 12.05 Uhr
Ort:        Dresden-Leipziger Vorstadt

Die Polizei sucht Zeugen zum Zusammenstoß eines Radfahrers mit einem schwarzen Mercedes CL 350, der sich am Samstagmittag auf der Großenhainer Straße ereignete.

Beide befuhren die Großenhainer Straße aus Richtung Stadtzentrum. Kurz nach der Einmündung Hansastraße kam es zum Zusammenstoß zwischen dem Radfahrer (20) und dem Mercedes (Fahrer 34). Nach kurzem Stopp stieg der 20-Jährige auf sein Rad und fuhr davon. Der Mercedesfahrer folgte ihm über die Conradstraße, Hansastraße letztlich bis zur Petrikirche am Großenhainer Platz. Dort kamen die zwischenzeitlich alarmierten Beamten hinzu. Der Radfahrer hatte leicht Verletzungen erlitten, war jedoch nach dem Zusammenstoß nochmal alleinbeteiligt gestürzt. Am Mercedes war ein Sachschaden von rund 2.000 Euro entstanden.

Die Polizei fragt: Wer hat den Zusammenstoß auf der Großenhainer Straße beobachtet? Wer kann Angaben zum Fahrverhalten der Beteiligten vor dem Zusammenstoß machen? Wer hat die Verfolgung des Radfahrers durch den Mercedes beobachtet. Insbesondere sucht die Polizei den Fahrer eines silbergrauen VW Golf VII, der sich am Unfallort Großenhainer Straße als Zeuge zu erkennen gab. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen. (ju)

VW Sharan beschädigt - Polizei sucht Unfallzeugen

Zeit:       24.01.2015, 07.00 Uhr bis 12.30 Uhr
Ort:        Dresden-Innere Neustadt

Samstagvormittag beschädigte ein unbekanntes Fahrzeug einen VW Sharan, der auf der Rähnitzgasse geparkt war. Der VW stand in Fahrtrichtung Wallgäßchen aus Richtung An der Dreikönigskirche kurz vor der Tiefgarageneinfahrt. Am Sharan entstand an der linken Fahrzeugseite ein Schaden von rund 1.000 Euro. Der Verursacher verließ pflichtwidrig den Unfallort.

Zeugen, welche Angaben zum verursachenden Fahrzeug oder dessen Fahrer machen können, werden gebeten, sich zu melden. Hinweise bitte unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 an die Polizeidirektion Dresden. (ju)