Aus Dresden für die Welt - Slogan


Renate Ruhnau, Chefredakteurin der Dresdner Woche
Renate Ruhnau, Chefredakteurin der Dresdner Woche

Guten Tag und Willkommen auf dem Internetportal der "Dresdner Woche".
 


Die Dresdner Woche erscheint jeden Monat in der Digital-Edition.

Die E-Paper-Zeitung stellt die Dresdner "Diamanten" aus Wissenschaft, Wirtschaft, Stadtentwicklung, Kunst und Kultur sowie Events  ins "Schaufenster". Weiterhin stellte sie "Leute des Monats" vor und bietet einen Service für die Leser,  mit "Dresden liest".


Unsere Topmeldung:

Baubeginn am Westlichen Promenadenring

Mit der Großbaumverpflanzung zwischen Himmelfahrt und Pfingsten haben die Arbeiten am Westlichen Promenadenring begonnen. Eine Fachfirma versetzte die altstadtseitige Reihe der Lindenallee an die Marienstraße, um die Allee zu verbreitern. Jetzt beginnen landschaftsbaulichen Arbeiten. Bis Ende 2018 sollen weite Teile des  Promenadenweges mit Sitzplätzen und attraktiven Pflanzungen entstehen.

Hochwertige Einfassungen mit integrierter Effektbeleuchtung sollen der Anlage ein besonderes Flair geben. Mastleuchten mit LED-Elementen machen den Weg auch in den Abendstunden begehbar und 14 Sitzbänke laden zum Verweilen ein.

Parallel dazu lässt die Sächsische Wohnungsgenossenschaft Dresden eG die Rasenflächen vor der Wohnzeile „Am See“ durch attraktive Pflanzungen aufwerten. Das Vorhaben wird mit Fördermitteln aus dem Bund-Länder-Programm „Stadtumbau Ost“ finanziert. Dieser erste Bauabschnitt kostet zirka eine Million Euro.

Im Jahr 2019 geht es weiter mit dem Wiederaufbau des Schalenbrunnens von Leoni Wirth am Dippoldiswalder Platz. Er war bis 2004 Teil des Brunnen-Ensembles auf der Prager Straße und seit 2002 nicht mehr in Betrieb, weil die Brunnentechnik bei der Jahrhundertflut zerstört wurde. Die ehemalige Bastion Saturn am südlichen Postplatz wird durch den Neubau einer Brunnenanlage im Jahr 2020 wieder erlebbar.
Informationen zum Promenadenring:



    Mit den Links im Menü dieses Portals erreichen Sie die aktuelle Ausgabe oder das Archiv. Es lassen sich aktuelle Bildnachrichten oder Videos aufrufen. Sie können die Zeitung zum kostenlosen Bezug bestellen oder uns Mitteilungen machen.
    Wir freuen uns auf Sie! 
    Ruhnau Verlag Dresden